Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht März 2021

Aktivismus und Absicherung bleiben die richtige Devise

Monatsbericht März 2021

Wydler Asset Management - Graph Monatsbericht März 2021

Die von vielen Marktteilnehmern erwartete Konsolidierung ist auch im abgelaufenen Monat ausgeblieben. Die weiter steigenden Zinsen werden nun offensichtlich mehr als Zeichen einer positiven Wirtschaftsentwicklung angesehen und die mögliche Gefahr von steigender Inflation ist in den Hintergrund getreten. Gleichzeitig bleibt aber die Gefahr einer Korrektur bestehen, weil sich der Kampf gegen die Corona-Pandemie weiterhin als zäh erweist. Vor allem mutierte Viren könnten den Erfolg der Impfstrategie verhindern.

Die Zusammensetzung unseres Fonds hat sich auch im März als überwiegend richtig erwiesen. Einerseits haben unsere zyklischen Positionen weiter vom Aufwärtstrend profitiert und anderseits haben auch unsere defensiven Werte zur guten Performance beigetragen. Für uns bleibt die Kombination aus Aktivismus und Absicherung das richtige Rezept! Seit Anfang Jahr hat unser Fonds +8.0% zugelegt.

Aber sehen Sie selbst:

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

 

Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht März 2021

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Monatsbericht Juli 2022

Monatsbericht Juli 2022

Wir sind unserer Strategie treu geblieben Monatsbericht Juli 2022   Auch im Juli hatten die Finanzmärkte mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen, wobei die weltweit galoppierende Inflation weiterhin das marktbestimmende Thema ist. Nach...

Quartalsbericht Q2/2022

Quartalsbericht Q2/2022

Quartalsbericht Q2/2022  Rückblick Im ersten Quartal führte der Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine die Märkte in die Tiefe und auch das zweite Quartal blieb nicht von einem Abriss nach unten verschont. Allerdings war letzterer mehr der...

Monatsbericht Juni 2022

Monatsbericht Juni 2022

In der Ruhe liegt die Kraft Monatsbericht Juni 2022   Im Juni sind die Nationalbanken aus der Lethargie erwacht und haben der hohen Inflation aktiv den Kampf angesagt. Die Finanzmärkte haben nervös reagiert und die Volatilität ist hoch...