Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht März 2022

Vorsicht war richtig

Monatsbericht März 2022

Wertentwicklung Wydler Bond Fond Dezember 2021
Der Krieg in der Ukraine sorgte zum Monatsbeginn für sehr große Verunsicherung an den Finanzmärkten. Die starke Abhängigkeit vieler europäischer Länder von russischem Erdgas und der damit verbundenen Befürchtung einer Energiekrise führte die europäischen Börsen auf breiter Front nach unten. Die Inflation in der Eurozone erreichte ein Rekordhoch und stieg in den USA sogar auf ein Niveau, wie letztmals in den 1970er- Jahren. In der Folge kam es zu einem starken Anstieg der Renditen der Staatsanleihen. In der zweiten Monatshälfte kehrte die Zuversicht aber an die Märkte zurück und es wurde dezidierter analysiert, welche Sektoren in welcher Form von Inflation betroffen sind. Unsere defensive Ausrichtung und die Zusammensetzung unseres Portfolios haben sich als richtig erwiesen. Wir bleiben dieser Strategie treu und behalten unsere Absicherungen bei -- sind aber auch für weiter steigende Kurse positioniert.  
Aber sehen Sie selbst:

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht März 2022

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Quartalsbericht Q1/2024

Quartalsbericht Q1/2024

Quartalsbericht Q1/2024 Rückblick Was bleibt an Erinnerungen, wenn wir auf das erste Quartal des laufenden Jahres zurückblicken? Sicherlich, dass sich die Aktienmärkte weltweit geradezu in einen Rausch hineingearbeitet hatten. Über Tage hinweg wurde...

Monatsbericht März 2024

Monatsbericht März 2024

Monatsbericht März 2024   Die Aktienmärkte setzten ihre Rekordjagd auch im März fort und erreichten immer wieder neue Höchststände. Auch steigende Kapitalmarktzinsen und überraschend hohe Inflationszahlen in den USA konnten der guten...