Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Mai 2023

Verschnaufpause

Monatsbericht Mai 2023

 

Wydler Asset Management Kursverlauf

Im Mai haben sich die globalen Aktienindizes von ihren Höchstständen des Vormonats verabschiedet und seitwärts oder negativ tendiert. Nur bei den Technologie-Aktien herrschte noch immer Jubelstimmung. Sonst ist die im April gewonnene Zuversicht einer abwartenden Haltung gewichen, gibt es doch verschiedene Themen, welche die Marktteilnehmer zurückhaltender agieren lassen. Nebst den bereits seit längerem bekannten geopolitischen Themen wie dem Ukraine-Krieg oder den Spannungen in Taiwan mahnen schwächer als erwartete Konjunkturdaten zur Vorsicht. Vor allem in China hat sich die wirtschaftliche Erholung im Monatsverlauf verlangsamt und wichtige konjunkturelle Frühindikatoren sind schlechter als erwartet ausgefallen. Der Schuldenstreit in den USA hat an den Märkten kaum Spuren hinterlassen. Zu oft in den letzten Jahren haben die Investoren dieses Schauspiel schon verfolgen müssen und an einer Einigung und damit einer Anhebung der neuen Schuldenobergrenze hat auch diesmal kaum jemand gezweifelt.

Wir bleiben unserer Strategie weiterhin treu mit einem Fokus auf Unternehmen von hoher Qualität und tiefer Verschuldung.

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

 

Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Mai 2023

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Quartalsbericht Q1/2024

Quartalsbericht Q1/2024

Quartalsbericht Q1/2024 Rückblick Was bleibt an Erinnerungen, wenn wir auf das erste Quartal des laufenden Jahres zurückblicken? Sicherlich, dass sich die Aktienmärkte weltweit geradezu in einen Rausch hineingearbeitet hatten. Über Tage hinweg wurde...

Monatsbericht März 2024

Monatsbericht März 2024

Monatsbericht März 2024   Die Aktienmärkte setzten ihre Rekordjagd auch im März fort und erreichten immer wieder neue Höchststände. Auch steigende Kapitalmarktzinsen und überraschend hohe Inflationszahlen in den USA konnten der guten...