Sie sind hier: StartseiteVermögensverwalter wechseln? Hier steht, warum.

Vermögensverwalter wechseln? Hier steht, warum.

Nach einer Studie von Ernst&Young aus dem Jahr 2019 sind 35% der „Generation X“ (geboren in den mittleren 60er bis frühen 80er Jahren) und sogar 38% der „Generation Y“ (auch „Millenials“ genannt, geboren von den frühen 80ern bis in die späten 90er) willens, innerhalb der nächsten drei Jahre ihren Vermögensverwalter zu wechseln. Auf der einen Seite handelt es sich hier um erstaunlich hohe Werte, auf der anderen Seite werden diese aber nachvollziehbar, wenn man dich die Gründe hierfür ansieht.

Die vier größten Fallen

Möglicherweise sind auch Sie von folgenden Punkten betroffen?

Wydler Asset Management Versteckte Kosten

Falle 1: Versteckte Kosten

Kennen Sie alle Gebühren, die Sie bezahlen, direkt oder indirekt? Zahlen Sie vielleicht sogar doppelt, ohne es zu wissen? 

Oftmals geben uns interessierte Anleger ihre Depots zur Überprüfung und  erleben dann immer wieder böse Überraschungen. Denn sie bezahlen Depotgebühren bei der Bank Ihres Vertrauens. Vielleicht bezahlen sie auch Transaktionsgebühren bei der Bank ihres Vertrauens. Doch dann bezahlen sie zusätzlich auch noch Fondsgebühren für Fonds der Bank ihres Vertrauens, welche bei der Bank ihres Vertrauens im Depot liegen. Zusätzlich bezahlen sie auch noch für strukturierte Produkte bei der Bank ihres Vertrauens, für strukturierte Produkte, welche die Bank ihres Vertrauens emittiert hat und die nun im Depot bei der Bank ihres Vertrauens liegen.

Kurzum, sie bezahlen zu viel und oftmals für das gleiche. Das darf nicht sein. Gerne analysieren wir auch die Kosten Ihres derzeitigen Depots. Ihr Geld verdient maximale Kontrolle und Transparenz.

Häufiger Beraterwechsel

Falle 2: Häufiger Beraterwechsel

Wie viele verschiedene Ansprechpartner hatten Sie in den letzten zehn Jahren? Und bei einem Wechsel haben Sie lediglich einen Brief erhalten mit einem neuen Namen und bevor sich diese Person gemeldet hat, ist schon der nächste Brief gekommen? Kennen Sie den Stellvertreter und auch den Vorgesetzten dieser Person? Oder landen Sie im Callcenter, wenn Sie bei Ihrer Bank anrufen?

Vermögensverwaltung ist Vertrauenssache. Nur wenn sich Menschen gut kennen, kann Vertrauen entstehen. Und Vertrauen ist die Grundlage jeder Zusammenarbeit.

Wenig Kommunikation

Falle 3: Wenig Kommunikation

Wie oft hat sich Ihr persönlicher Berater in den letzten 18 Monaten bei Ihnen gemeldet? Bei der Kontoeröffnung haben Sie einmal „Ihren“ Berater kennengelernt. Aber dann haben Sie nie wieder etwas von ihm gehört oder er hat sich nur bei Ihnen gemeldet, wenn er etwas von Ihnen haben oder Ihnen etwas verkaufen wollte?

Wie gut kennen Sie Ihren Berater? Wie viele Kunden betreut Ihr Berater neben Ihnen noch? Wie genau ist Ihr Geld im Moment angelegt und welche Performance erzielt es? Kennt diese Person wirklich Ihre Bedürfnisse und Ihre persönlichen Umstände? 

Nur wer Ihre Bedürfnisse wirklich kennt, kann diese auch erfüllen. Bedürfnisse können sich ständig ändern und erfordern daher eine regelmäßige und offene Kommunikation.

Sicherheit

Falle 4: Sicherheit

Mit wem arbeiten Sie jetzt zusammen? Arbeiten Sie nur mit erstklassigen Adressen, welche von der FINMA (Eidgenössische Finanzmarktaufsicht) oder von der BaFin (deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) kontrolliert werden? Oder ist Ihr derzeitiger Vermögensverwalter nur einer Selbstregulierungsorganisation unterstellt?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Ihr Vermögen verdient höchste Sicherheitsstandards. Schließlich ist es Ihr Geld.

Achten Sie deshalb immer bei der Wahl Ihres Vermögensverwalters auf folgende Merkmale:

Höchstmögliche Sicherheit

Höchstmögliche Sicherheitsstandards

Wir haben uns freiwillig der Aufsicht von FINMA (Eidgenössische Finanzmarktaufsicht) und BaFin (deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und unterstellt und werden direkt von diesen Behörden kontrolliert. Damit ist für Sie gewährleistet, dass Ihr Geld von einem seriösen und soliden Partner verwaltet wird. In Ihrem Interesse.

Wydler Asset Management Individualität

Individualität

Sie stehen im Mittelpunkt. Und nur Sie. Wir helfen Ihnen mit auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen, Ihre Ziele zu verfolgen und zu realisieren. Denn am Ende des Tages wollen Sie nicht eine Standardlösung übergestülpt bekommen, sondern eine zu Ihren persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen passende Anlagestruktur. Öl, Gold, Nachhaltigkeit? Welches Thema auch immer. Sprechen wir darüber.

Unabhängigkeit hoch zwei - Wydler Asset Management

Unabhängigkeit hoch zwei

Erstens, wir sind keiner Bank und keinem Emittenten in irgendeiner Art und Weise verpflichtet. Wir müssen keine Anlagen tätigen, wenn wir nicht wollen oder es für nicht sinnvoll erachten. Dies gibt Ihnen die Gewissheit, dass wir nur in einem Interesse handeln und zwar in Ihrem.

Zweitens, Ihre Depotbank. Wir helfen Ihnen selbstverständlich bei der Auswahl, allein durch unsere Größe haben wir bei etlichen Banken vergünstigte Konditionen. Sie entscheiden, bei welcher Adresse Sie sich wohl fühlen und wo wir Ihre Vermögen verwalten dürfen.

Wydler Asset Management Visibilität

Visibilität

Klartext ist unser Kapital. Das gilt gerade auch dann, wenn es um Kosten geht. Bei uns wissen Sie von Beginn an, wo und wie welche Kosten entstehen, wir schlüsseln diese detailliert auf und beantworten jede Frage dazu. Denn Vertrauen ist die Basis einer jeden Geschäftsbeziehung und dazu gehört volle Transparenz. Sie bekommen von uns Updates in einem von Ihnen festgelegten Turnus, denn auch hier hat jeder Kunde seine ganz speziellen Vorstellungen, die wir gerne bedienen.

Wydler Asset Management Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Sie haben Anlass, mit uns zu sprechen? Wir sind jederzeit für Sie da. Auch am Wochenende. Persönlich, telefonisch, virtuell via Videokonferenz. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner plus Stellvertretung zur Verfügung. Auch digital können Sie einen Termin vereinbaren, rund um die Uhr und immer dort, wo es für Sie am Bequemsten ist. Wir richten uns gerne nach Ihren Vorstellungen und Ihrem Terminplan.

Vereinbaren Sie gerne ein Erstgespräch: 
Gerne Corona-konform digital, bequem und einfach von zu Hause aus.

Wydler Asset Management Internationalität

Internationalität

Durch unsere Standorte in der Schweiz und in Deutschland entscheiden Sie, wo Sie Ihr Geld verwaltet haben möchten. Durch unser Netzwerk können wir Ihnen ebenfalls international Kontakte in allen Bereichen herstellen, seien es Steuerexperten, Vorsorgeberater, Immobilienspezialisten … wir sind Ihr Ansprechpartner in allen finanziellen Angelegenheiten.

Wydler Asset Management Performance

Performance

Auch in harten Zeiten erwarten Sie, dass Ihr Geld achtsam angelegt wird. Das Jahr 2020 war sicherlich kein einfaches Jahr. Trotz Pandemie, Lockdowns, Börsencrash und Negativzinsen haben wir für unsere Kunden ein positives Ergebnis erzielt. Unser Fokus liegt immer darin begründet, für Sie mit angemessenen Risiken einen nachhaltigen und kontinuierlichen Vermögenszuwachs zu erzielen. Durch Investition, nicht durch Spekulation.

Wydler Asset Management Erfahrung

Erfahrung

Seit über einem Vierteljahrhundert sind wir am Markt und haben dabei Boomphasen, aber auch zahlreiche Krisen gesehen. Trotz Krise sind wir stets gewachsen und mittlerweile vertrauen uns unsere Kunden rund eine Milliarde Schweizer Franken an. Wenn auch Sie ein Team suchen, welches besonnen Kapital durch ruhige und stürmische Gewässer navigiert, dann sind Sie bei uns richtig.

 

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

 

Sie sind hier: StartseiteVermögensverwalter wechseln? Hier steht, warum.

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Monatsbericht Oktober 2021

Monatsbericht Oktober 2021

Eine erfreuliche Berichtssaison bringt Zuversicht zurück Monatsbericht Oktober 2021 Nach einem schwachen Vormonat hatten die Märkte auch Anfang Oktober zuerst Mühe, Tritt zu fassen. Inflationsängste, steigende Rohstoff- und Energiepreise, sowie...

Quartalsbericht Q3/2021

Quartalsbericht Q3/2021

Quartalsbericht Q3/2021  Rückblick Das Sommerquartal zeigte eine an den weltweiten Aktienmärkten uneinheitliche Entwicklung. Während die US-Börsen erneut einen Tick zulegen konnten, hatten insbesondere die chinesischen Märkte Verluste zu verbuchen....